Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Justin Higham

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Justin Higham (* um 1970) ist ein britischer Zauberkünstler, Erfinder, Dozent und Autor.[1]

Wirken

Justin Highams Eltern sind beide Klavierlehrer. Er begann, sich im Alter von neun Jahren für die Zauberkunst zu interessieren. Ein Schulkamerad zeigte ihm ein Kunststück mit einer Münze. Als er 16 Jahre alt war, flog er nach Chicago, (USA), wo er den Zauberkünstler Ed Marlo traf, um bei ihm zu lernen. Justin Higham hat über 400 Kunststücke veröffentlicht und rund 15 Bücher und Manuskripte herausgegeben, die sich mit Kartenzauberkunst und verwandten Themen beschäftigen.

Zusätzlich war er Herausgeber der Zauberperiodika Inside Out und Technomagic.

Als Dozent hielt er Seminre bei den Vereinen Magic Circle und The British Magical Society.

Veröffentlichungen

  • Inner Sanctum series of videos, Vol. 6)
  • Roger's Thesaurus - The Video
  • Three False Shuffles, International Magic
  • The Second 16th Card Book, Tom Craven and Paul Gordon, 2007
  • Best of Friends Vol. III, Harry Lorayne, 2007
  • Mind Blasters II, Peter W. Duffie, 2009
  • Secrets of Improvisational Magic, 2010
  • The 75% Production and The Trick With No Method, 2014

Weblinks

Nachweise

  1. Homepage