Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Joseph K. Schmidt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Leben==
 
==Leben==
Seine Zeichnungen, die er meist Freihand ohne Fotovorlage fertigte, finden sich in vielen Büchern wieder, unter anderem von [[Richard Kaufman]] und vor allem in denen von [[Karl Fulves]]. Obwohl Schmidt, nach Schätzungen von Richard Kaufman, über 100.000 Hände gezeichnet haben soll, bezeichnete sich Joseph Schmidt selbst nicht als Künstler. Neben seiner Illustratorentätigkeit war er auch ein guter Kartenzauberer – einige seiner Ideen und Kunststücke wurden in Büchern und Magazinen veröffentlicht.<ref>[[Magische Welt]], Heft 2, 2007</ref>
+
Joseph K. Schmitds Zeichnungen, die er meist Freihand ohne Fotovorlage anfertigte, finden sich in vielen Büchern wieder, unter anderem von [[Richard Kaufman]] und vor allem in denen von [[Karl Fulves]]. Obwohl Schmidt, nach Schätzungen von Richard Kaufman, über 100.000 Hände gezeichnet haben soll, bezeichnete sich Joseph Schmidt selbst nicht als Künstler. Neben seiner Illustratorentätigkeit war er auch ein guter Kartenzauberer – einige seiner Ideen und Kunststücke wurden in Büchern und Magazinen veröffentlicht.<ref>[[Magische Welt]], Heft 2, 2007</ref>
  
 
{{Nachweise}}
 
{{Nachweise}}

Aktuelle Version vom 10. Januar 2020, 12:00 Uhr

Joseph K. Schmidt (* 17. Februar 1920; † 10. Januar 2007) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Illustrator.

Leben

Joseph K. Schmitds Zeichnungen, die er meist Freihand ohne Fotovorlage anfertigte, finden sich in vielen Büchern wieder, unter anderem von Richard Kaufman und vor allem in denen von Karl Fulves. Obwohl Schmidt, nach Schätzungen von Richard Kaufman, über 100.000 Hände gezeichnet haben soll, bezeichnete sich Joseph Schmidt selbst nicht als Künstler. Neben seiner Illustratorentätigkeit war er auch ein guter Kartenzauberer – einige seiner Ideen und Kunststücke wurden in Büchern und Magazinen veröffentlicht.[1]

Nachweise

  1. Magische Welt, Heft 2, 2007