Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Jimmy Grippo

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jimmy Grippo auf der Titelseite der Genii, 1975

Jimmy Grippo (* 25. Januar 1898 in Mosquito, Italien, als James Vincent Grippo; † 15. Januar 1992 in Las Vegas, Nevada, USA) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, der vornehmlich in Las Vegas auftrat.

Leben

Jimmy Grippo kam mit seinen Eltern Vita und Rocco Grippo in den späten 1890er Jahren in die USA. Sie ließen sich in New York nieder. 1951 verließ Jimmy Grippo New York. Er ging nach Miami, wo er eine Bar am Strand von Rimini kaufte und dort selbst auch als Zauberkünstler und Hypnotiseur auftrat.

1965 ging er nach Las Vegas und begann in dem gerade eröffneten Hotel Caesar’s Palace aufzutreten. Hier blieb er bis zu seinem Tode der „Haus-Zauberkünstler“.[1]

Auszeichnungen

Literatur

Quellen

  • The Linking Ring, Vol. 72, No. 3, März 1975, Nachruf, Seite 121
  • M-U-M, Vol. 81, No. 10, März 1992, Nachruf, Seite 37

Nachweise

  1. Genii, 1975 Mai, Vol. 39, No. 5, Seite 232