Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Jim Ryan

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jim Ryan auf der Titelseite Genii
Jim Ryan zaubert an der Bar

Jim Ryan (* 6. Februar 1899 in Chicago, Illinois,; † 1. April 1992 ebenda) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Autor.

Leben

Jim Ryan war vor allem für Close-up Zauberei bekannt. 1933 eröffnete er dieThe Magic Tap-Gaststäte, in dem er regelmäßig auftrat.[1] Abgelöst wurde er dabei oftmals von den Kollegen Ed Marlo, Paul Le Paul, Johnny Platt und Matt Schulien.

Nach 20 Jahren[2] verkaufte er das Lokal. Danach nahm er eine Stellung im Bereich „Gewicht und Maße“ bei der Stadt Chicago an. Nebenher trat er weiterhin in Bars auf und zauberte in und um Chicago.

Seine Kunst mit Karten zu zaubern war allgemein hoch anerkannt, sie war kreativ und unterhaltsam.[3] Noch im Alter von über 90 Jahren nahm er am Zaubergeschehen aktiv teil und zeigte seine Routinen.[4]

Die Ortsgruppe des Vereins International Brotherhood of Magicians Nr. 247 wurde in Jim Ryan-Ring benannnt.[5]

Veröffentlichungen

(Autor: Philip Willmarth)

  • Jim Ryan Close-up: Sensational Stunners, 1980
  • Jim Ryan Close-up: Entertaining Card Quickies, 1980
  • Jim Ryan Close-up: Classic Card Routines, 1981
  • Jim Ryan Close-up: Famous Cups and Balls, 1981

Quellen

  • The Linking Ring, Vol. 39, No. 2, April 1959, Chicago Parade, Eddie Clever, James Ryan, Seite 71
  • Genii, Vol. 32, No. 3, November 1967, Titelstory, Jim Ryan, Seite 120
  • The Linking Ring, Vol. 57, No. 5, Mai 1977, Titel, Phil Willmarth, Seite 62
  • M-U-M, Vol. 82, No. 1, June 1992, Nachruf, Seite 35
  • Genii,1967, Jahrgang 32, Heft 3, Seite 101

Nachweise

  1. Linking Ring, Vol. 32, Nr. 6, August 1952, Seite 52
  2. Jim Ryan, A Biographical Sketch, in: Magic Menu, Nr. 43, September/Oktober 1997, Seite 495
  3. Beschreibung in Genii, Vol. 46, Nr. 10, Oktober 1982, Seite 676
  4. M-U-M, Vol. 79, Mai 1990, Nr. 12, Seite 34
  5. Gelbe Zauber-Seiten – International – Yellow Magic Pages No. 9 1999–2001 Seite 42