6 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Jeff McBride

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeff McBride mit seiner Masken-Darbietung, Foto: Wittus Witt
Jeff McBride, Foto: Wittus Witt
Jeff McBride, Foto: Wittus Witt

Jeff McBride (* 11. September 1959) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Dozent.

Leben

Bereits in frühester Jugend begann er sich für Zauberkunst zu interessieren. Er besorgte sich alle verfügbaren Zauberbücher aus der Stadtbibliothek im Sullivan Bezirk von New York, wobei ihm besonders das Buch "The Golden Book" von "The Great Merlin" gefiel. Bereits mit 12 Jahren trat er öffentlich bei Geburtstagspartys auf.

Einer seiner Mentoren war vor allem der US-amerikanische Zauberkünstler Lou Lancaster.[1]

In den 1970er Jahren entwickelte er eine ausgefallene Darbietung mit Masken, die sich vor seinem Gesicht verwandelten, erschienen und verschwanden.

Seit Anfang 1994 unterhält er eine Zauberschule zusammen mit seinem Kollegen Eugene Burger: The Mystery School.

1995 war er einer der Mitwirkenden in der US-amerikanischen Zauberserie The World’s Greatest Magic

Quellen

Nachweise

  1. Nachruf in Genii, September 2008