Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Jean Hugard: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Als Ghostwriter)
 
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==
Hugard wurde in Australien geboren und reiste etwa ab 1900 mit einer großen Zaubershow als Berufszauberkünstler durch dieses Land, wie auch durch Neuseeland, Samoa, die Fiji Inseln und Hawaii.
+
Jean Hugard wurde in Australien geboren und reiste etwa ab 1900 mit einer großen Zaubershow als Berufszauberkünstler durch dieses Land, wie auch durch Neuseeland, Samoa, die Fiji Inseln und Hawaii.
  
 
1916 landetet er in den USA, um hier eine Welttournee zu starten. Der Erste Weltkrieg verhinderte dies jedoch.   
 
1916 landetet er in den USA, um hier eine Welttournee zu starten. Der Erste Weltkrieg verhinderte dies jedoch.   

Aktuelle Version vom 4. Dezember 2019, 11:05 Uhr

Jean Hugard, fotografiert von Irving Desfor

Jean Hugard (* 4. Dezember 1872 in Toowoomba, Queensland, Australien; † 14. August 1959 in Brooklyn, New York) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Autor.

Leben

Jean Hugard wurde in Australien geboren und reiste etwa ab 1900 mit einer großen Zaubershow als Berufszauberkünstler durch dieses Land, wie auch durch Neuseeland, Samoa, die Fiji Inseln und Hawaii.

1916 landetet er in den USA, um hier eine Welttournee zu starten. Der Erste Weltkrieg verhinderte dies jedoch.

1928 wirkte er in einer Show am Broadway im Forrest Theater in der Produktion The Squealer mit.

1943 gründete er das Fachperiodikum „Jean Hugard’s Magic Monthly“, das bis 1953 erschien. Hugard ist Autor von 30 Fachbüchern. Einige gab er zusammen mit Fred Braue heraus.

Veröffentlichungen

  • Ten Card Feats (1932)
  • The Automatic Deck and Opening Routine (1933)
  • Card Manipulations No. 1 (1933)
  • Card Manipulations No. 2 (1933)
  • Card Manipulations No. 3 (1934)
  • Close-up Magic for the Night Club Magician (1934)
  • Card Manipulations No. 4 (1935)
  • Mental Magic with Cards (1935)
  • Coin Magic (1935)
  • Card Manipulations No. 5 (1936)
  • Thimble Magic (1936)
  • Encyclopedia of Card Tricks (1937)
  • Money Magic (1937)
  • Silken Sorcery (1937)
  • The Magic Annual for 1937 (1937)
  • The Magic Annual for 1938 & 1939 (1939)
  • More Card Manipulations No. 1 (1938)
  • More Card Manipulations No. 2 (1939)
  • Modern Magic Manual (1939)
  • More Card Manipulations No. 3 (1940)
  • More Card Manipulations No. 4 (1941)
  • Sealed Mysteries of Pocket Magic (1943)
  • Houdini's "Unmasking": Fact vs. Fiction (1957)
  • Expert Card Technique (1940) mit Fred Braue
  • Miracle Methods No. 1 - The Stripper Deck (1941) mit Fred Braue
  • Miracle Methods No. 2 - Miracle Shuffles and Tricks (1942) mit Fred Braue
  • Miracle Methods No. 3 - Prepared Cards and Accessories (1942) mit Fred Braue
  • Miracle Methods No. 4 - Tricks and Sleights (1943) mit Fred Braue
  • Royal Road to Card Magic (1948) mit Fred Braue

Als Ghostwriter

Quellen