5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Jean Garance

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean Garance, Foto: W. Witt

Jean Garance (* 1. April 1937 in Genf, Schweiz als Jean-Marie Peretti; † 14. September 2010 ebenda) war ein Schweizer Zauberkünstler, Sammler und Händler.

Leben

Er begann mit zehn Jahren zu zaubern und machte sein Hobby sehr schnell zu seinem Beruf. Zusammen mit seiner späteren Frau Line zeigte er eine Bühnendarbietung. Daneben betrieb er das Zaubergeschäft „Le Truc Store“ als Nachfolger der Académie de Magie Jean Garance. Letztere war die Nachfolgegesellschaft der 1967 von Émile Sauty übernommenen Académie Suisse de Magie. Garance galt als großer Fachmann mit enormem Wissen und einer unglaublich großen Sammlung von Fotos magischer Ereignisse. Auf Kongressen sah man ihn ständig mit einer Kamera. Anfang der 1960er Jahre gab er die Zeitschrift Magicus heraus. In der Zeitschrift Revue de la Prestidigitation erschienen verschiedene Beiträge von Garance. Als Sammler erwarb er die begehrte Kollektion von Adolphe Blind. Seit 1961 war er Präsident des Club des Magiciens de Genève. Bei der I.B.M. war er einige Jahre Präsident des Ringes 207 Romandie. 1991 hat Jean Garance in Lausanne den FISM Weltkongress organisiert. Er ist Mit-Initiator des internationalen Preises "Les Anneaux Magiques", der alle zwei Jahre bei einer Veranstaltung im Theatre de Beausobre in Morges vergeben wird.

WEB-Links