Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Jack Alban

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jack Alban (* 1934 als Alain Ducret; † 2007) war ein französischer Zauberkünstler.

Wirken

Jack Alban trat mit einer Darbietung auf, in der er Glühbirnen erscheinen und vermehren ließ. Er wurde auch der französische Marvyn Roy genannt.[1]

Jack Alban gehörte zum Ensemble der Hornung-Show in den Jahren 1972 und 1985. Von 1996 bis zu seinem Tod war er der Vorsitzende des Vereins Syndicat National in Paris.[2]

1973 reiste er mit einer Zaubershow durch Südamerika, die Richiardi, Jr. zusammengestellt hatte, zusammen mit Otto Wessely.[3]

Quellen

  • Richard Raczynski: Un Tour du Monde de la Magie et des Illusioninistes, 2011, Seite 403

Nachweise

  1. Abracadabra, Nr. 1305, 51. Jahrgang, 30. Januar 1971, Seite 66
  2. Erwähnungen in den Ausgaben der Internationalen Gelben Zauberseiten aus diesen Jahren
  3. Otto Wessely: Ich bin ein Star wie jeder andere, 2012, Seite 162