6 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ian Keable

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ian Keable

Ian Keable (* 10. April 1956 in Leeds, West Yorkshire, England als Robert Keable-Elliott) ist ein englischer Zauberkünstler und Autor.

Leben

Ian Keable studierte nach der Schule Politik, Philosophie und Volkswirtschaft am Trinity College Oxford und machte einen erstklassigen Abschluss (First Class Degree). 1983 wurde er Wirtschaftsprüfer bei Price Waterhouse Coopers.

Parallel dazu trat er in den 1980er Jahren in Comedy-Clubs auf.[1]

1987 gründete er zusammen mit Chris Power das englische Zauberperiodikum Opus, das offiziell nie eingestellt worden ist, obwohl die letzte Ausgabe am 14. November 1999 erschienen ist. (Stand Dezember 2014)

1990 wurde Ian Keable hauptberuflicher Zauberkünstler. Seine Stilrichtung ist Comedy-Zaubern und Mentalzauberkunst.

Ian Keable trat mehrmals in Fernsehsendungen auf und ist ebenfalls as „Speaker“ tätig.

Veröffentlichungen

  • Charles Dickens Magician in The Linking Ring, Heft 12, Dezember 2014, 94. Jahrgang, Seite 22 ff.

Ehrungen

Weblinks

Nachweise

  1. Interview mit Ian Keable