Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Howard Schwarzman

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Howard (Howie) Schwarzman

Howard "Howie" Schwarzman (* 21. November 1927 in New York City) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Erfinder, Autor und Händler.

Leben

Als Howard Schwarzman fünf Jahre alt war, sah er zum ersten Mal Zauberkunststücke bei einem Freund der Familie, der ebenfalls als Zauberkünstler tätig war, namens Solo Goldsmith aus Reno.

Ehe Howie Schwarzman 10 Jahre alt war, beherrschte er fast alle Kunststücke, die er in den Büchern von Professor Hoffman finden konnte und die er sich aus der örtlichen Bücherei entliehen hatte.

Mit 15 entdeckte er das Buch von Erdnase, The Expert at the Card Table und er beschlosss, sich auf reine Fingermanipulationen zu spezialisieren. Unterstützt wurde er dabei von den Zauberkünstlern John Scarne, Jean Hugard und Harlan Tarbell.

Als er zur High School kam trat er bereits regelmäßig auf und verfügte über fünf verschiedene Darbietungen: Eine Kinderschau, eine Pantomimen-Routine, Taschendiebstahl-Routine, Glückspiel-Darbietung und eine Comedy-Darbietung.

Nach dem Abschluss auf der High School zog er nach Long Island.

1946 trat er in die US-Armee. Nach seinem Austritt im Jahre 1948 wurde er schließlich hauptberuflicher Zauberkünstler.

1976 wurde Schwarzman Zauberhändler für seltene Zauberkunststücke.

1993 zog er sich vom aktiven Auftreten zurück, besucht jedoch immer noch Zauberkongresse und gibt gelegentlich Seminare.

Literatur

  • Dynamic Deceptions! – Close-Up Magic, 1961, Seminarschrift

Quellen

  • M-U-M, Volume 56, Nr. 3, Augsut 1966
  • Best Friends, Vol. III, 2007, Kurzbiografie, Seite 365
  • Magie, 1979, Jahrgang 59, Heft 7/8, Seite 207