Über 12 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Howard Brooks

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Howard Brooks (* 1909; † 18. Februar 1984) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Erfinder.

Leben

Howard Brooks hat in frühen Jahren von Dai Vernon das Silhoutten-Schneiden erlernt, als beide auf der Weltausstellung 1939 in New York engagiert waren.

In den 1960er Jahren zeigte er eine Mal-Darbietung, bei der er für die Sheraton Eis-Revue Gesichter auf den Rücken von jungen Frauen malte.

Er war der Bühnenmeister für den Film This is the Army und er spielte neben Jerry Lewis in dem Streifen The Bellboy.

Howard Brooks war mit vielen bekannten Zauberkünstlern der damaligen Zeit gut befreundet. Dazu gehörten Ricki Dunn, Al Flosso, Richard Himber, Carl Ballantine, Jay Marshall und Frances Marshall.

Kreationen

  • Armbanduhr-Zeitmesser (ein Zentimetermaß wird aus der Armbanduhr gezogen
  • BH-Kunststück (um 1930)

Quellen

  • Nachruf in Genii, Vol. 48, Nr. 3, Mai 1984, Seite 216