Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Horace Goldin

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Horace Goldin, um 1920
Horace Goldin Plakat
Horace Goldin Säge-Illusion

Horace Goldin (* 17. Dezember 1873 als Hyman Elias Goldstein; † 22. August 1939) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Erfinder.

Leben

Als Goldin 23 Jahre alt war, trat er zum ersten Mal öffentlich auf und wurde Berufszauberkünstler.

Mit 28 Jahren begann er mit Auslandstourneen.

Horace Goldin war bekannt dafür, dass er seine Groß-Illusionen in atemberaubendem Tempo zeigte. Er machte vor allem das Kunststück der „Zersägten Dame” populär (1921).

Kreationen

  • Buzz-Saw-Illusion (Kreissägen-Illusion)
  • Stuhl zu Koffer

Veröffentlichungen

  • Autobiografie: Its Fun to be Fooled, 1937

Literatur

  • The Mystery Book, 1923

Quellen

  • Wildon, Joe: Horace Goldin, in: Magischer Monatsbrief, Juni 1951, o.S.
  • Winkler, Gisela und Dietmar: Horace Goldin, in: Das große Hokuspokus, Henschelverlag Berlin 1981, S. 444 f.
Goldin Stuhl02.jpg
Goldin Stuhl03.jpg
Goldin Stuhl 05.jpg
Goldin Stuhl06.jpg
Goldin Stuhl08.jpg
Horace Goldins Stuhl zu Koffer-Verwandlung