Über 9 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Hilfe Diskussion:Einzelnachweise: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Baustelle}} 200px|mini|Eingang zur Barlach Halle K, Hamburg, Klosterwall 13 Der '''Landesverband Hamburger Galerien e. V.''' verei…“)
 
K
Zeile 45: Zeile 45:
 
[[:Kategorie:Verein (Hamburg)]]
 
[[:Kategorie:Verein (Hamburg)]]
 
[[:Kategorie:Galerie in Hamburg|Hamburg]]
 
[[:Kategorie:Galerie in Hamburg|Hamburg]]
 +
 +
 +
________________________________________________
 +
 +
= 11. November 2019 =
 +
 +
== [[Landesverband Hamburger Galerien]] ==
 +
 +
{{Wiederherstellen|Landesverband Hamburger Galerien}}
 +
([[Benutzer:Artius/Landesverband Hamburger Galerien]])
 +
 +
Wurde überarbeitet und durch aktuelles Geschehen deutlich relevant, damaliges Argument: „Binnensicht“ kann nicht mehr gelten. --[[Benutzer:Artius|Artius]] ([[Benutzer Diskussion:Artius|Diskussion]]) 07:07, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
:Vereine sollen für einen Artikel  *eine überregionale Bedeutung haben, *besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, *eine besondere Tradition haben, *eine signifikante Mitgliederzahl aufweisen. Davon haben wir, bisher, einen Zeitungsartikel im Hamburger Abendblatt. Das reicht nicht.--[[Benutzer:Meloe|Meloe]] ([[Benutzer Diskussion:Meloe|Diskussion]]) 09:11, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
:(BK) Nach [[WP:RK#V]]: Als relevant gelten Vereine, Verbände, Netzwerke und Bürgerinitiativen, die mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:
 +
# eine überregionale Bedeutung haben: trifft nicht zu
 +
#besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben: ist so nicht dargestellt
 +
#eine besondere Tradition haben: trifft nicht zu
 +
#eine signifikante Mitgliederzahl aufweisen: trifft nicht zu
 +
:Nur über 2. kannst Du Relevanz darstellen, und mit einem Beitrag in der Presse ist das recht dünn. Vereine/Verbände/Initiativen wollen regelmäßig ihre Ziele präsentieren, was auch ok ist. Für die Relevanzdarstellung unerlässlich ist aber der Beleg, dass man auch außerhalb des eigenen Dunstkreises wahrgenommen wird. Das muss noch ausführlich dargestellt werden. --[[Benutzer:Erastophanes|Erastophanes]] ([[Benutzer Diskussion:Erastophanes|Diskussion]]) 09:13, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
 +
Service: die aktuelle Seite zum Zurückverschieben: [[https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Artius/Landesverband_Hamburger_Galerien ist hier]]. Die [[https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/28._Februar_2019#Landesverband_Hamburger_Galerien_(gel%C3%B6scht) LD vom 28.02.2019]]. Der [[https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer%3AArtius%2FLandesverband_Hamburger_Galerien&type=revision&diff=193941542&oldid=193740930 Unterschied seit LD/Löschung/Wiederherstellung im BNR bis heute ist hier]] --[[Spezial:Beiträge/79.208.153.246|79.208.153.246]] 09:34, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
 +
::ich sehe die überregionale Bedeutung durchaus, denn: Hamburg ist ein STADT'''STAAT'''. Wenn der Verband in Köln tätig wäre und z. B. in Detmold und/oder Münster erwähnt wird, dann ist dies doch überregional, aber auch im selben Bundesland. Und das sollte auch für Hamburg greifen.--[[Benutzer:Artius|Artius]] ([[Benutzer Diskussion:Artius|Diskussion]]) 12:22, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
:::Und wo genau ist festgelegt, dass [[Region]] zwingend etwas mit Stadt- oder Staatsgrenze (und sonst nichts) zu tun hat, sodass alles, was genau diese Grenze nicht einhält oder überschreitet per se "überregional" ist? --[[Spezial:Beiträge/79.208.153.246|79.208.153.246]] 13:20, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
::::eben, du belegst es ... 90,3 ist zwar in erster Linie auch für HH, wird aber auch überregional gehört ... und im 90,3 wurde der Landesverband ebenfalls wahrgenommen ... WP ist halt auch nicht perfekt ;-) --[[Benutzer:Artius|Artius]] ([[Benutzer Diskussion:Artius|Diskussion]]) 13:47, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
 +
:::Auch die überregionale '''Bedeutung''' muss durch ensprechende Quellen belegt sein, wenn man Deiner Argumentation folgen würde. Nur Mitglieder aus mehreren Regionen zu haben, oder sich ein überegionales Gebiete selbst zuschreiben, reicht nicht aus. --[[Benutzer:Erastophanes|Erastophanes]] ([[Benutzer Diskussion:Erastophanes|Diskussion]]) 14:27, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
 +
Ein Abarbeitungsfehler des Admins Filzstift ist nicht zu erkennen, neue Argumente sind nicht hinzugekommen. --[[Benutzer:Emeritus|Emeritus]] ([[Benutzer Diskussion:Emeritus|Diskussion]]) 14:44, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
::Was ist mit der Kunstschau "Aufbrechen", mit der der Landesverband übreregional (NDR 90,3) erwähnt wurde? Ich finde, das ist doch durchaus ein neues Argument.--[[Benutzer:Artius|Artius]] ([[Benutzer Diskussion:Artius|Diskussion]]) 14:48, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
:::Nein, einer Erwähnung reicht natürlich bei Weitem nicht. Erwartet wird eine anhaltende Wahrnehmung und andauernde Rezeption. Das heißt, dass über den Verband wiederholt in unterschiedlichen Presseerzeugnissen (Zeitung, Hörfunk-Sendungen) in überregionalen Bereichen (nicht nur regional, auch, wenn das ein paar Kilometer weiter auch empfangen werden kann) ausführlich und andauernd berichtet wird. --[[Spezial:Beiträge/79.208.153.246|79.208.153.246]] 16:42, 11. Nov. 2019 (CET)
 +
::::Ehrlich, ich kann es nicht verstehen: da erhält ein Verband/Verein Anerkennung von der höchsten kulturellen Einrichtung eines Landes/Stadtstaates (Senat für Kultur und Medien) und Wikipedia sagt, das dies nicht relevant sei, um den Artikel aufzunehmen?!?!?!--[[Benutzer:Artius|Artius]] ([[Benutzer Diskussion:Artius|Diskussion]]) 10:22, 12. Nov. 2019 (CET)

Version vom 12. November 2019, 11:25 Uhr

Vorlage:Baustelle

Datei:Galerie-Haus.jpg
Eingang zur Barlach Halle K, Hamburg, Klosterwall 13

Der Landesverband Hamburger Galerien e. V. vereint 65 Galerien (Stand März 2019) der Freien und Hansestadt Hamburg, die überwiegend mit der Bildenden Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts handeln.

Ziel und Verbandszweck

Der 2006 gegründete Landesverband Hamburger Galerien e.V. kooperiert mit dem auf Bundesebene tätigen BVDG. Der Verband vertritt das Berufsbild des Galeristen nach innen und außen und die Position der Galerien gegenüber staatlichen und kommunalen Organen und Institutionen. Zweck des Verbandes ist die Wahrung und Förderung der wirtschaftlichen, rechtlichen und fachlichen Interessen der Mitglieder.[1]

Aufgaben und Aktionen

Zu den Aufgaben des Verbandes gehören die Organisation von Tagen offener Galerien, die unter der Bezeichnung Der rote Punkt veranstaltet werden und die Herausgabe einer gemeinsamen Informationsbroschüre, allgemein als Galerien-Booklet bezeichnet, das zweimal im Jahr erscheint und in Hamburg verteilt wird.

Vom 30. Oktober bis zum 10. November 2019 veranstaltete der Verband unter der Bezeichnung Aufbrechen eine große Kunstschau in der Barlach Halle K in Hamburg, in der sich 41 Galerien des Verbandes mit Arbeiten ihrer Künstler präsentierten. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft des Senators für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Carsten Brosda, und wurde durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg gefördert.[2]

Veröffentlichungen

Seit 2008 gibt der Landesverband zweimal im Jahr das Galerien-Booklet mit einer Mindestauflage von 15 000 Exemplaren im Format DIN A6 heraus.[3] Auf jeweils rund 100 Seiten stellen sich Hamburger Galerien und Hamburger Museen mit ihren aktuellen Programmen vor. Damit gibt der Landesverband das einzige für die Hansestadt gültige ausführliche Verzeichnis aktueller Ausstellungen heraus, das Käufer und Galerien verbindet.

Zur Kunstschau Aufbrechen erschien ein 100 Seiten umfassender Katalog mit Abbildungen der ausgestellten Exponate.

  • Aufbrechen, Format 21 x 21 cm, ISBN 978-3-00-063994-4

Auswahl Mitgliedergalerien

Weblinks

Nachweise

  1. Satzung des Vereins Galerien für Hamburg e.V.
  2. Hamburger Abendblatt vom 1. November 2019, Seite 21
  3. Mediadaten des Landesverband für Galerien in Hamburg


Kategorie:Organisation (Kunst) Kategorie:Kulturelle Organisation (Deutschland) Kategorie:Gegründet 2006 Kategorie:Verein (Hamburg) Hamburg


________________________________________________

11. November 2019

Landesverband Hamburger Galerien

Vorlage:Wiederherstellen (Benutzer:Artius/Landesverband Hamburger Galerien)

Wurde überarbeitet und durch aktuelles Geschehen deutlich relevant, damaliges Argument: „Binnensicht“ kann nicht mehr gelten. --Artius (Diskussion) 07:07, 11. Nov. 2019 (CET)

Vereine sollen für einen Artikel *eine überregionale Bedeutung haben, *besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, *eine besondere Tradition haben, *eine signifikante Mitgliederzahl aufweisen. Davon haben wir, bisher, einen Zeitungsartikel im Hamburger Abendblatt. Das reicht nicht.--Meloe (Diskussion) 09:11, 11. Nov. 2019 (CET)
(BK) Nach WP:RK#V: Als relevant gelten Vereine, Verbände, Netzwerke und Bürgerinitiativen, die mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:
  1. eine überregionale Bedeutung haben: trifft nicht zu
  2. besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben: ist so nicht dargestellt
  3. eine besondere Tradition haben: trifft nicht zu
  4. eine signifikante Mitgliederzahl aufweisen: trifft nicht zu
Nur über 2. kannst Du Relevanz darstellen, und mit einem Beitrag in der Presse ist das recht dünn. Vereine/Verbände/Initiativen wollen regelmäßig ihre Ziele präsentieren, was auch ok ist. Für die Relevanzdarstellung unerlässlich ist aber der Beleg, dass man auch außerhalb des eigenen Dunstkreises wahrgenommen wird. Das muss noch ausführlich dargestellt werden. --Erastophanes (Diskussion) 09:13, 11. Nov. 2019 (CET)

Service: die aktuelle Seite zum Zurückverschieben: [ist hier]. Die [LD vom 28.02.2019]. Der [Unterschied seit LD/Löschung/Wiederherstellung im BNR bis heute ist hier] --79.208.153.246 09:34, 11. Nov. 2019 (CET)

ich sehe die überregionale Bedeutung durchaus, denn: Hamburg ist ein STADTSTAAT. Wenn der Verband in Köln tätig wäre und z. B. in Detmold und/oder Münster erwähnt wird, dann ist dies doch überregional, aber auch im selben Bundesland. Und das sollte auch für Hamburg greifen.--Artius (Diskussion) 12:22, 11. Nov. 2019 (CET)
Und wo genau ist festgelegt, dass Region zwingend etwas mit Stadt- oder Staatsgrenze (und sonst nichts) zu tun hat, sodass alles, was genau diese Grenze nicht einhält oder überschreitet per se "überregional" ist? --79.208.153.246 13:20, 11. Nov. 2019 (CET)
eben, du belegst es ... 90,3 ist zwar in erster Linie auch für HH, wird aber auch überregional gehört ... und im 90,3 wurde der Landesverband ebenfalls wahrgenommen ... WP ist halt auch nicht perfekt ;-) --Artius (Diskussion) 13:47, 11. Nov. 2019 (CET)
Auch die überregionale Bedeutung muss durch ensprechende Quellen belegt sein, wenn man Deiner Argumentation folgen würde. Nur Mitglieder aus mehreren Regionen zu haben, oder sich ein überegionales Gebiete selbst zuschreiben, reicht nicht aus. --Erastophanes (Diskussion) 14:27, 11. Nov. 2019 (CET)

Ein Abarbeitungsfehler des Admins Filzstift ist nicht zu erkennen, neue Argumente sind nicht hinzugekommen. --Emeritus (Diskussion) 14:44, 11. Nov. 2019 (CET)

Was ist mit der Kunstschau "Aufbrechen", mit der der Landesverband übreregional (NDR 90,3) erwähnt wurde? Ich finde, das ist doch durchaus ein neues Argument.--Artius (Diskussion) 14:48, 11. Nov. 2019 (CET)
Nein, einer Erwähnung reicht natürlich bei Weitem nicht. Erwartet wird eine anhaltende Wahrnehmung und andauernde Rezeption. Das heißt, dass über den Verband wiederholt in unterschiedlichen Presseerzeugnissen (Zeitung, Hörfunk-Sendungen) in überregionalen Bereichen (nicht nur regional, auch, wenn das ein paar Kilometer weiter auch empfangen werden kann) ausführlich und andauernd berichtet wird. --79.208.153.246 16:42, 11. Nov. 2019 (CET)
Ehrlich, ich kann es nicht verstehen: da erhält ein Verband/Verein Anerkennung von der höchsten kulturellen Einrichtung eines Landes/Stadtstaates (Senat für Kultur und Medien) und Wikipedia sagt, das dies nicht relevant sei, um den Artikel aufzunehmen?!?!?!--Artius (Diskussion) 10:22, 12. Nov. 2019 (CET)