Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Hepsonn

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hepsonn, 1934

Hepsonn (* 31. März 1876 als Gaston T. Goy in Frankreich; † 26. April 1942) war ein französischer Zauberkünstler, Sammler und Rechtsanwalt.

Wirken

Hepsonn begann erst nach Beendigung seines Berufes als Rechtsanwalt mit der Zauberkunst aufzutreten. Dazu legte er sich den Bühnenamen Hepsonn zu. Er war auf Kunststücke mit Münzen, Tüchern und mit allgemeinen Gegenständen spezialisiert.

Zu seinen bekanntesten Auftrittsorten zählt das berühmte Olympia-Theater in Paris. Auch als Sammler ist er bekannt geworden. Eine Zeitlang war er der zweite Vereinsvorsitzender der A.S.A.P..[1]

Quellen

  • Linking Ring, Vol. 6, Nr. 3, Mai 1927, Seite 370
  • Who's Who in Magic, Sphinx, Dezember 1934
  • La Prestidigitation Sans Bagages, Vol. 4, Jules D’Hôtel, 1987, Seite 23

Nachweise

  1. The Sphinx, Vol. 34, Nr. 1, 10. März 1935, Seite 11