Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Henrik Petersen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henrik Petersen

Henrik Petersen (* 13. September 1904; † 1977) war ein deutscher Zauberkünstler, der unter dem Bühnennamen Arku und Delsato auftrat.

Leben und Wirken

Von Haus aus war Henrik Petersen unter anderem im Kohlenbergwerk tätig und als Schriftsteller[1]. Nebenher beschäftigte er sich mit der Zauberkunst. Im Dezember 1938 trat er im Charlott-Kabarett in Chemnitz auf. Hier zeigte er die Chicagoer-Billardballtrick mit Metallkugeln, Kartenkunststücke, Seilverknotungen und den zerschnittenen und wiederhergestellten Papierstreifen (Ha-Ka-Mü) zusammen mit einem Zuschauer auf der Bühne.[2]

Später führte Henrik Petersen einen Zauberverlag in Bielefeld.

Er gilt als Gründungsmitglied des Ortszirkels Bielefeld des MZVD

Veröffentlichungen

  • Der Neue Illustrierte Fernlerngang Für Telepathie, um 1950[3]

Quelle

Archiv des MZVD

Nachweise

  1. Anmeldungen in: Magie, Heft 11, November 1934, 17. Jahrgang, Seite 175
  2. Magie, Heft 2, 22. Jahrgang, Februar 1939, Seite 56–57
  3. Angebot bei Peter Hackhofer, Katalog NR. 4, 1982, Seite 56