Über 12 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Henri Bekker

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henri Bekker (* im 19. oder 20. Jahrhundert als Henry Becker; † Mai 1968) war ein englischer Zauberkünstler und an Englishman who started life as a blacksmith, worked himself to the fore until he became rated as an extraordinary clever sleight of hand performer.

Leben

Henri Bekker stammte aus Peckham, London, und war ein naher Nachbar von Stanley Collins, der ihm Unterricht in Kartenkunststücken gab.

Er hatte viele Engagements in der St. George’s Hall und war bekannt für seine komischen Sprüche.

Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete er für die ENSA.

Bekker hatte in den 1940er Jahren einen schweren Sturz, als er von den Stufen eines Orchestergrabens in einem Theater fiel. Er trat weiterhin in kleinen Sälen auf, erholte sich jedoch nie von seinem Unfall und starb im Mai 1968.

Eine Beschreibung seines Auftritts wurde in Abracadabra, 1. Januar 1972, Seite 256, beschrieben.

Quellen

  • Conjurers' Monthly Magazine, Ausgabe September 1907
  • Abracadabra, 1. Januar 1, 1972, Seite 256