Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Harry Marvello

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Marvello (* 9. Februar 1879 als Harry Hutchinson in Dundee, Schottland; † 27. Mai 1967 in Kingston on Thames) war ein schottischer Zauberkünstler.

Wirken

Marvello begann seine Zauberlaufbahn als Schüler von Ludwig Döbler. Später stellte er eine Illusionsschau zusammen, in der er einige Kunststücke von Walter Cerretta Jeans zeigte, darunter auch die erfolgreiche Silver Hat-Illusion, der ein Prinzip zu Grunde lag, das bereits der Zauberkünstler Servais Le Roy in seinem Kunststück The Red Hat zeigte.[1]

Unter dem Namen Harry Styles stellte Marvello einen Darbietung nur mit Spielkarten zusammen.

1900 trat er unter anderem vor Queen Victoria auf Schloss Balmoral auf.

1925 zog er sich von der Bühne zurück und wurde Journalist.

Quellen

  • Nachruf in Magic Circular, Vol. 61, Nr. 684, Juli/August 1967, Seite 160

Nachweise

  1. Conjurers’ Optical Secrets, S. H. Sharpe, 2. Auflage 1992, Seite 98