Über 13 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

George Jason

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
George Jason, um 1950

George Jason (* 8. März 1903 in Nowotscherkassk (Georgien) Russland als George Severian Ketiladze; † 23. Oktober 1959 in Saginaw, Michigan), war ein Pianist, professioneller Zauberkünstler und Autor.[1] in den 1940er und 50er Jahren.

Leben

Der erste Zauberkünstler, den George Jason sah, war der deutsche Zauberkünstler Robert Lenz, der auch einige Worte Russisch sprach. Ein paar Jahre später sah Jason den Zauberkünstler Gazalian im Nord Kaukasus.

George Ketiladze zog als Jugendlicher nach Kanada, später nach New York City.

Aritkel

  • Of Magic And Men, in: M-U-M, 45. Jahrgang, Heft 9, Februar 1956, Seite 391

Quellen

  • The Conjurors' Magazine, 2. Jahrgang, Nr. 3, Mai 1946, Seite 9
  • The Conjurors' Magazine, 2. Jahrgang, Nr. 12, Februar 1947, Seite 15
  • The Conjurors' Magazine, 4. Jahrgang, Nr. 6, August 1948, Seite 15
  • Titelbild, The Sphinx, 49. Jahrgang, Nr. 5, Juli 1950, Seite 100
  • M-U-M, 45. Jahrgang, Nr. 9, Februar 1956, Seite 391
  • The Linking Ring, 39. Jahrgang, Nr. 9, November 1959, George Jasons letzter Akt, von Frances Ireland Marshall, Seite 57
  • Nachruf in: M-U-M, 49. Jahrgang, Nr. 7, Dezember 1959, Seite 301

Nachweise

  1. Linking Ring, 30. Jahrgang, Heft 2, April 1950, Seite 28