Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Zauber-Lexikon. Durch die Nutzung von Zauber-Lexikon erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.Weitere Informationen
Hauptmenü öffnen

Zauber-Lexikon β

Franz Harary

Franz Harary 2012 in Blackpool
Franz Harary 2012 in Blackpool
Franz Harary

Franz Harary (*18. Juli 1962 in Ann Arber, Michigan, USA) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Erfinder

Leben

Franz Hararys Mutter stammt aus Deutschland, aus Freden, Nähe Hannover. Harary hat sich vor allem einen Namen mit Groß-Illusionen gemacht. Hier hat er ein Reihe von neuen Illusionen kreiert. Er war der erste Zauberkünstler, der die Zweidimensionalität des Fernsehbildes für Zauberkunststücke zauberisch genutzt hat.

Das Prinzip verkürzt: Die Kamera kann nur direkt ein Objekt erfassen, ohne dabei die Tiefe des Umfeldes zu berücksichtigen.

1994 war er einer der Mitwirkenden in der US-amerikanischen Zauberserie The World’s Greatest Magic

Kreationen

  • The Twister
  • Das Erscheinen und Verschwinden einer festen Konstruktion wie Gebäude, Berge oder ein Raumschiff-Shuttle
  • The Slicer
  • Das Erscheinen einer Person im Wassertank ohne Abdeckung
  • Das Durchdringen einer Person
  • Eine Person "flach" drücken
  • Das Erscheinen eines Objektes, das sich bewegen kann, durch den Verlust der Perspektive des Fernsehbildes
  • Teleportation einer Person über eine große Distanz

Quelle