Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Frank Chapman

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frank Chapman (* 4. Januar 1901 in Baltimore, Maryland, als Franklin Montgomery; † 14. Juli 1954) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Autor und Verleger.

Leben

Von Haus aus war Chapman in der Werbung tätig. Nebenher publizierte er Zauberhefte, die zur Werbung für verschiedene Unternehmen eingesetzt wurden. Als er 1936 für die Shell Company arbeitete, trat er auch in einer der vier Werbetouren mit dem Titel Shell Oil Magic Shows auf. Von 1938 bis 1940 brachte er das selbst illustrierte Zauberperiodikum Chap’s Scrapbook heraus.

Veröffentlichungen

  • Six Bits, 1936
  • Another Six Bits, 1936
  • Six Bits More, 1936
  • Ten Stunners with a Nail Writer, 1941
  • Quick Tricks, 1942
  • Fountain of Silks, 1942
  • Chap's Amazing Manuscript, 1944
  • Twenty Stunners with a Nail Writer, 1944
  • Three Six Bits, 1947

Quellen

  • Titelseite Genii, Dezember 1937
  • Todd Karr: Frank Chapman, A Brief Biography, Genii, 71. Jahrgang, Heft 7, Juli 2008, Seite 90-91
  • Nachruf in: Linking Ring, August 1954, Seite 121