Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Fertige Finger

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertige Finger; Foto: Wittus Witt

Fertige Finger, gegründet 1994 Im Haus der Münchner Kleinkunstbühne „Jörg Maurers Un­ter­ton“ hat sich seit 1994 eine Reihe von Zauberkünstlern zu der Gruppe „Fertige Finger” formiert. Zu den festen Mit­glie­dern gehören: Jörg Alexander, Thomas Fraps, Nikolai Friedrich, Gaston, Pit Hartling, Stephan Kirschbaum, Manuel Muerte, Ben Profane, Helge Thun, Rainer Pfeiffer und Jörg Willich. Ihr Ziel ist es, gemeinsame Auftritte zu organisieren, um sich gegenseitig bei der Entwicklung einzelner Darbietungen zu helfen. Ihr ge­­meinsames Buchprojekt kam 1997 heraus: „Das Buch – oder – Don’t forget to Point“; ihre DVD erschien 2003. 2007 traten sie mit ihrem Programm „Frag niemals Wie!” als erste Zau­ber­künstler im renommierten Münchner Prinzregententheater auf.