Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien: ERREICHT

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Felix Korim

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Felix Korim, um 1980

Felix Korim (* 8. April 1905 in Ilion, New York, als Brewerton H. Clarke; † 14. Oktober 1986) war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Zauberkünstler.

Wirken

Felix Korim trat vorwiegend im Nordosten der USA auf und nannte sich „Sir Felix Korim“. Die meisten seiner Kunststücke kreierte und baute er selbst.

1941 heiratete er „Clara Decker'“, die seine Hauptassistentin wurde. Im Zweiten Weltkrieg war er für die Armee auf der Griffiss Air Base tätig.

Nach dem Krieg wurde er Grafiker. Für das Fachblatt Genii verfasste er einige Artikel, die er auch selbst illustriert hat.

Veröffentlichungen

  • Pointers on Good Presentations, 1953

Quellen

  • Ireland, Frances, The Felix Korim Show, in The Linking Ring, Vol. 27, Nr. 4, Juni 1947
  • The Gen, 1952, Jahrgang 8, Heft 3, Seite 74
  • Nachruf in Genii, Vol.50, Nr. 7, Januar 1987, Seite 508