Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ernst Riewald: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Ernst Riewald''' (* [[27. März]] [[1934]]; † [[6. Dezember]] [[2006]]) war ein deutscher Zauberkünstler, der unter dem Bühnennamen ''Ralf John Ernesto'' auftrat. <br/>
 
'''Ernst Riewald''' (* [[27. März]] [[1934]]; † [[6. Dezember]] [[2006]]) war ein deutscher Zauberkünstler, der unter dem Bühnennamen ''Ralf John Ernesto'' auftrat. <br/>
  
==Leben und Wirken==
+
== Leben und Wirken ==
 +
Ernst Riewald war Berufszauberkünstler. 1964 trat er dem Verein [[Magischer Zirke von Deutschland]] bei und blieb in dem Verein bis 1974. 1999 trat er dann erneut dem Verein bei.
 +
 
 
Mehrere Jahre lang gehörte er zu der Schauspielergruppe um ''Pina Bausch'' in Wuppertal. Hier wirkte er häufig in dem Theaterstück ''1980'' mit.  
 
Mehrere Jahre lang gehörte er zu der Schauspielergruppe um ''Pina Bausch'' in Wuppertal. Hier wirkte er häufig in dem Theaterstück ''1980'' mit.  
  

Version vom 6. Dezember 2019, 14:11 Uhr

Ernst Riewald (* 27. März 1934; † 6. Dezember 2006) war ein deutscher Zauberkünstler, der unter dem Bühnennamen Ralf John Ernesto auftrat.

Leben und Wirken

Ernst Riewald war Berufszauberkünstler. 1964 trat er dem Verein Magischer Zirke von Deutschland bei und blieb in dem Verein bis 1974. 1999 trat er dann erneut dem Verein bei.

Mehrere Jahre lang gehörte er zu der Schauspielergruppe um Pina Bausch in Wuppertal. Hier wirkte er häufig in dem Theaterstück 1980 mit.

Quelle

Archiv des MZVD