5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Elmer Eckam

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elmer G. Eckam (* 16. Mai 1892 in Rochester, New York; † 1. Dezember 1963 ebenda) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Zaubergerätehändler.

Leben

Von Haus aus war Elmer G. Eckam in der Textilbranche tätig. Er schnitt Stoffe zu, die später zu Kleidungsstücken vernäht wurden. Zwischendurch nahm er sich immer wieder Tage frei, um als Zauberkünstler aufzutreten.

Er begann im Alter von 13 Jahren zu zaubern, als dem Zauberkünstler Ray Hagan auf der Bühne assistierte.

Nebenher betrieb er ein Zaubergeschäft unter der Bezeichnung Art in Magic.

Anfang 1920 hatte er ein Zwei-Stunden-Programm zusammengestellt, mit dem er auf Zauberkongressen auftrat.

Von 1937 bis 1940 gab er das Hausorgan Eckams Echo heraus. Nach dem Tod von Roy A. Dohs übernahm er dessen Zauberfundus.[1] Eckams Geschäft wurde späte von Norm Sehm übernommen.

Quellen

  • Nachruf in Genii, Januar 1964

Nachweise

  1. Linking Ring, Vol. 30, Heft 5, Juli 1950, Seite 111