Über 9 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

El Zzabor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 17: Zeile 17:
 
[[Kategorie:Zauberkünstler]]
 
[[Kategorie:Zauberkünstler]]
 
[[Kategorie:Geboren 1926]]
 
[[Kategorie:Geboren 1926]]
[[Kategorie:Gestorben im 20. Jahrhundert]
+
[[Kategorie:Gestorben im 20. Jahrhundert]]
 
[[Kategorie:Mann]]
 
[[Kategorie:Mann]]
 
[[Kategorie:Biografien]]
 
[[Kategorie:Biografien]]
 
[[Kategorie:Autor]]
 
[[Kategorie:Autor]]

Version vom 26. Oktober 2020, 08:01 Uhr

El Zzabor und Conchita, um 1960

El Zzabor (* 2. Dezember 1926 in Stuttgart als Wolfgang Berthold; † im 20. Jahrhundert) war ein deutscher Zauberkünstler und Autor.

Leben

El Zzabor war der Sohn eines Musikdirektors († 1930). Von Beruf war Zzabor Disponent. Zur Zauberei kam er durch Bücher und Geräte. 1946 trat er zum ersten Mal öffentlich auf. Anfangs präsentierte er eine Sprechnummer, danach eine „Schaunummer“, in der auch seine Ehefrau auftrat. Beide nannten sich nun El Zzabor und Conchita.

Von 1956 bis etwa der 1960er Jahre absolvierten beide nach eigenen Aussagen über 1000 Auftritte, die vor allem durch Agenten vermittelt wurden. Nebenher beschäftige er sich auch mit der Close-up Zauberei.

Artikel

Quellen

Fragebogen von Jochen Zmeck, jetzt in der Sammlung Wittus Witt