Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Edwin Kramar: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Leben und Wirken==
 
==Leben und Wirken==
Seine Darbietung nannte er ''Express Magie''. Er trat in vielen der damaligen Varieté-Theatern auf.  
+
Seine Darbietung nannte Edwin Kramar ''Express Magie''. Er trat damit in vielen der damaligen Varieté-Theatern auf.  
  
 
Ende der 1950er Jahre entwickelte er eine neue Darbietung, die jedoch nichts mehr mit der Zauberkunst gemein hatte. Er trat mit einem Papagei names ''Lora'' auf. Dieser konnte nicht nur nachsprechen, sondern gab auf Fragen konkrete Antworten.  
 
Ende der 1950er Jahre entwickelte er eine neue Darbietung, die jedoch nichts mehr mit der Zauberkunst gemein hatte. Er trat mit einem Papagei names ''Lora'' auf. Dieser konnte nicht nur nachsprechen, sondern gab auf Fragen konkrete Antworten.  
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
==Quelle==
 
==Quelle==
Archiv des [[Magischer Zirkel von Deutschland | MZVD]]
+
*Archiv des [[Magischer Zirkel von Deutschland | MZVD]]
 +
* Archiv [[Jochen Zmeck]], jetzt [[Wittus Witt]]
  
 
{{Nachweise}}
 
{{Nachweise}}

Aktuelle Version vom 14. Januar 2020, 18:23 Uhr

Edwin Kramer, alias Eston

Edwin Kramar[1] (* 4. Januar 1900 in Magdeburg; † 14. Januar 1974) war ein deutscher Zauberkünstler, der unter dem Bühnennamen Eston auftrat.

Leben und Wirken

Seine Darbietung nannte Edwin Kramar Express Magie. Er trat damit in vielen der damaligen Varieté-Theatern auf.

Ende der 1950er Jahre entwickelte er eine neue Darbietung, die jedoch nichts mehr mit der Zauberkunst gemein hatte. Er trat mit einem Papagei names Lora auf. Dieser konnte nicht nur nachsprechen, sondern gab auf Fragen konkrete Antworten.

Später trat nur noch seine Frau mit dem Papagei unter der Bezeichung "Lora Eston" auf.

Quelle

Nachweise

  1. Schreibweise Kramar laut Aufnahmeliste in den MZvD, Magie, Heft 6, 1939, Seite 228, später fälschlich als Kramer geschrieben