6 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Doug Conn

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doug Conn

Douglas W. Conn (* 21. August 1968 in Cincinnati, Ohio) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler, der vorwiegend im Bereich Close-up Zauberei auftritt.

Leben

Mit ungefähr 20 Jahren begann Doug Con, sich mit der Zauberkunst zu beschäftigen. Seit dem trat er in vielen unterschiedlichen Lokalitäten auf: Kasinos, Restaurants, Bars, Hotels, Straßen-Theater und Messen.

Seine Kreationen hat er oftmals in Fachzeitschriften vorgestellt u. a. in Magic und Linking Ring, der ihm 1997 eine One-Man-Parade widmete. 1999 brachte Paul Cummins das Buch Tricks of My Trade – The Magic of Doug Conn heraus, das schon bald danach in einer zweiten Auflage erschien.

DVDs

Built to Last by Doug Conn, 2013[1] Pinky Swear, 2012

Publikationen

  • Paul W. Cummins: Tricks of my Trade: The Magic of Doug Conn, 1999[2]
  • Conn-Fidential, Seminarheft, 1996

Quellen

  • The Linking Ring, 77. Jahrgang, Heft 7, Juli 1997, Hocus Pocus Parade, Doug Conn One-Man Parade, Seite 77
  • Linking Ring, Heft 10, Oktober 2004, Seite 130

Nachweise

  1. Besprochen in: Magische Welt, Heft 2, 62. Jahrgang, 2013, Seite 79
  2. Besprochen in Linking Ring, Heft 4, April 200, 80. Jahrgang, Seite 115