Über 8 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Dominique (Taschendieb): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
Er trat in vielen TV-Sendungen im In- und Ausland auf, so auch in der bekannten Late-Night Show von [[Ed Sullivan]] in den USA, 1968.
 
Er trat in vielen TV-Sendungen im In- und Ausland auf, so auch in der bekannten Late-Night Show von [[Ed Sullivan]] in den USA, 1968.
 +
 +
== Weblinks ==
 +
* [https://www.youtube.com/watch?time_continue=9&v=l5jabGxjxgk&feature=emb_logo Dominique auf YouTube]
  
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==
Zeile 19: Zeile 22:
 
[[Kategorie:FISM-Preisträger]]
 
[[Kategorie:FISM-Preisträger]]
 
[[Kategorie:Mann]]
 
[[Kategorie:Mann]]
 +
[[en:Dominique]]

Aktuelle Version vom 11. Februar 2020, 10:27 Uhr

Der französische Bühnentaschendieb Domninique

Dominique (* 2. April 1932 in Paris/Frankreich als Dominique Risbourg; 2. Februar 2020) war ein französischer Zauberkünstler und Bühnentaschendieb.

Wirken

Dominique gehörte mit zu den ersten Preisträgern des neue gegründeten Dachverbandes FISM im Jahr 1948. Hier gewann er einen dritten Platz.

Er trat in vielen TV-Sendungen im In- und Ausland auf, so auch in der bekannten Late-Night Show von Ed Sullivan in den USA, 1968.

Weblinks

Quellen

  • Genii, 1973, Jahrgang 37, Heft 6, Seite 225
  • Genii, 1954, Jahrgang 18, Heft 7, Seite 249