Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Die Leichtmann-Chronik: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 45: Zeile 45:
 
Im Rahmen ihrer Recherche über ihre Großeltern Rosa und [[Janós Bartl]] kamm die Autorin [[Birgit Bartl-Engelhardt]] zu vielen Daten der weiteren Familienangehörigen. Die Großmutter Rosa Bartl hatte drei Schweistern, die jeweils unter der Bezeichnung ''Zauberkönig'' in den Städten Berlin, München und Köln ein Zaubergeschäft führten.
 
Im Rahmen ihrer Recherche über ihre Großeltern Rosa und [[Janós Bartl]] kamm die Autorin [[Birgit Bartl-Engelhardt]] zu vielen Daten der weiteren Familienangehörigen. Die Großmutter Rosa Bartl hatte drei Schweistern, die jeweils unter der Bezeichnung ''Zauberkönig'' in den Städten Berlin, München und Köln ein Zaubergeschäft führten.
  
Die Chronik gibt detalliert die jeweiligen Firmengründungen und deren Entwicklungen wieder. Die Leichtmann-Chronik gilt als Fortsetzung der [[Die Bartl-Chronik|Bartl-Chronik|], die im August 2019 herausgekommen ist. Das Buch greift die Paginierung der Bartl-Chronik auf und beginnt mit der Seite 225. Auch die Kapitelnummerierung wird weitergeführt.  
+
Die Chronik gibt detalliert die jeweiligen Firmengründungen und deren Entwicklungen wieder. Die Leichtmann-Chronik gilt als Fortsetzung der [[Die Bartl-Chronik|Bartl-Chronik]], die im August 2019 herausgekommen ist. Das Buch greift die Paginierung der Bartl-Chronik auf und beginnt mit der Seite 225. Auch die Kapitelnummerierung wird weitergeführt.  
  
 
* '''Kapitel 28''': Die Leichtmann-Familie 233
 
* '''Kapitel 28''': Die Leichtmann-Familie 233

Version vom 11. August 2019, 11:07 Uhr

Die Leichtmann-Chronik
LeichtmannChronik.jpg
Land Deutschland
Herausgeber Magische Welt
Erscheinungsjahr 2019
Aufmachung gebunden
Sprache(n) Deutsch
Seitenzahl 76
Format 30 x 21 cm
Themen Historie
ISBN ISBN 978-3-947289-28-8
Autor
Birgit Bartl-Engelhardt

Die Leichtmann-Chronik ist der Titel eines Buches, das das Leben der Leichtmann-Töchter beschreibt.

Inhalt

Im Rahmen ihrer Recherche über ihre Großeltern Rosa und Janós Bartl kamm die Autorin Birgit Bartl-Engelhardt zu vielen Daten der weiteren Familienangehörigen. Die Großmutter Rosa Bartl hatte drei Schweistern, die jeweils unter der Bezeichnung Zauberkönig in den Städten Berlin, München und Köln ein Zaubergeschäft führten.

Die Chronik gibt detalliert die jeweiligen Firmengründungen und deren Entwicklungen wieder. Die Leichtmann-Chronik gilt als Fortsetzung der Bartl-Chronik, die im August 2019 herausgekommen ist. Das Buch greift die Paginierung der Bartl-Chronik auf und beginnt mit der Seite 225. Auch die Kapitelnummerierung wird weitergeführt.

  • Kapitel 28: Die Leichtmann-Familie 233
  • Wien: historische Wurzeln einer Zauberdynastie 234
  • Wien – die Wiege der Leichtmann-Kinder 235
  • Die Wiender Leichtmann-Ära, Stationen 188
  • Kapitel 29: Zauberkönig Berlin –Arthur Kroner 239
  • Zauberkönig Berlin: Charlotte und Arthur Kroner 240
  • Zauberkönig Berlin in den Goldenen Zwanziger Jahren ein magischer Treffpunkt 243
  • Warum seid Ihr nicht ausgewandert 253
  • Horst Engelhardt: Zerstörte Vielfalt 255
  • Kapitel 30: Zauberkönig Berlin: Regina Schmidt, Günter Klepke 257
  • Dei Ära Schmidt-Klepke 258
  • Kapitel 31: Zauberkönig München 265
  • Der Zauberkönig in den Nachkriegsjahren 271
  • Die Epoche 1963 bis 1973 271
  • Die Ära Moser 1973 bis 1992 274
  • Firmenchronik Zum Zauberkönig München 278
  • Kapitel 32: Zauberkönig Köln 279
  • Zum Zauberkönig Köln 280
  • 1910 bis 1925: der Scherzartikelladen im jungen 20. Jahrhundert 285
  • Die Zauberkönigin im Wirtschaftswunder 290
  • Zum Zauberkönig Köln: Chronik ab 1909 294
  • Anmerkungen und Verweise 296