Über 12 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Deutsche Jugendmeisterschaften im Zaubern

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Veranstaltung Deutsche Jugendmeisterschaften im Zaubern (DJMZ) wurde am 4. und 5. November 1983 in Berlin ausgetragen.

Geschichte

Die Deutschen Jugendmeisterschaften im Zaubern waren die ersten, nicht-vereinsgebundenen Zauberwettwerbe in Deutschland. Bislang wurden ähnliche Wettbewerbe von Zaubervereinen organisiert.[1]

Die Meisterschaften wurden im Klubheim des Berliner Magischen Zirkels ausgetragen. Jeder Zauberkünstler zwischen 12 und 18 Jahren konnte an diesem Wettbewerb teilnehmen. Insgesamt trafen sich in Berlin 24 Kandidaten, von denen allein 13 aus Berlin kamen.[2]

Die Jury

Die Preisträger

Mikromagie
Kartenmagie
  • Sebastian Gensinchen: 1. Preis
  • Marc Michel: 2. Preis
Allgemeine Zauberkunst
  • Christian Glauert: 1. Preis
  • Martin Dobkowitz: 2. Preis
  • Hendrik Hansen: 3. Preis
Großillusionen
  • Axel Hecklau+Dirk Krause: 1. Preis
  • René Piper: 2.Preis
  • Karsten Siewert: 3. Preis
Manipulation
  • Jan Mattheis: 1. Preis
  • Jörg Burghardt: 2. Preis
  • Axel Hecklau

Quellen

  • Bericht in Magische Welt, Heft 5+6, 1983, Seite 290 ff.

Nachweise

  1. Wittus Witt: Berlin macht’s möglich, in Magische Welt, Heft 5+6, 1983, 32. Jahrgang, Seite 289
  2. Wittus Witt: Berlin macht’s möglich, in Magische Welt, Heft 5+6, 1983, 32. Jahrgang, Seite 289