Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

David Solomon

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Solomon

David Solomon (* 26. März 1944[1]) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Erfinder und Autor, der sich besonders mit der Kartenzauberkunst beschäftig.

Leben

David Solomon schloss ein Studium an der Roosevelt Universtät ab und ging anschließend zum Milltär, das er aber wieder bald verließ.[2]

Von Haus aus war David Solomon im Druck-Gewerbe tätig, er besaß eine eigene Druckerei. Später machte er sich dann als Zauberkünkstler selbstständig.

Im Alter von 14 Jahren begann David Solomon, sich mit der Zauberkunst intensiv zu beschäftigen. Als er 21 Jahre alt war, stieß er auf das Dai Vernon-Buch Inner Secrets, was ihn weiterhin das Hobby intensivieren ließ. Eine weitere Entwicklungsstufe durchlebte er, als er 1970 den Zauberkünstler Ed Marlo kennenlernte. Seit dieser Zeit hat er sich ausschließlich auf das Zaubern mit Spielkarten verlegt und half, Ed Marlo, dessen Magazin Marlo’s Magazine herauszugeben, bis Marlo 1991 starb.

Seit 1965 ist er mit dem Zauberkünstler Simon Aronson befreundet.[3] Auch David Bendix gehörte zu seinem Freundeskreis.

Publikationen

  • The Wisdom Of Solomon, 2007
  • Solomon's Mind, 1985

Nachweise

  1. Mitteilung an Wittus Witt in einer E-Mail vom 10. August 2017
  2. David Solomon - and Ed Marlo, in: Linking Ring, Heft 3, 86. Jahrgang, 2006, Seite 104
  3. David Solomon - and Ed Marlo, in: Linking Ring, Heft 3, 86. Jahrgang, 2006, Seite 104