Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

David Pricking

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Pricking

David Pricking (* 12. Januar 1979 in Engen) ist ein deutscher Zauberkünstler.

Leben

Von Haus aus ist David Pricking Mathematiklehrer an einem Gymnasium. Seit seinem 16. Lebensjahr interessiert er sich für die Zauberkunst, nachdem er sich zuvor schon einige Zeit mit dem Jonglieren beschäftigt hatte.

Zur Zauberkunst kam er durch ein Kartenkunststück (Vier-Ass Trick), das er bei David Copperfield sah und das er anschließend für sich selbst entwickelte. Durch Kontakt zum Ortszirkel Stuttgart begann er mit der Manipulation. Von 2003 bis 2008 musste er auf Grund einer Krankheit mit der Zauberkunst pausieren, danach widmete er sich vor allem der Close-up Zauberei und in diesem Bereich ist er bis heute vor allem tätig.

Ehrungen

  • 2013: Dritter Platz Vorentscheidungen MZvD (Close-up)
  • 2014: Deutscher Meister des MZvD (Close-up)
  • 2014: Holländischer Meister der NMU
  • 2014: 1. Platz Österreichische Meisterschaften (Close-up)
  • 2014: 2. Platz Schweizer Meisterschaften (Close-up)
  • 2015: 2. Preis Mikrozauberkunst, FISM, Rimini
  • 2016: 2. Platz Grand-Prix Eterna MRS, Grenchen

Quellen

Welblinks