Über 9 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

David Hemingway

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Hemingway

David Hemingway (* 22. Mai 1935) ist ein englischer Zauberkünstler, Zauberhändler, Erfinder und Autor.

Leben

Hemingway ist vor allem in seinem Heimatland England bekannt und hier besonders durch seine oftmals kritischen Anmerkungen zu Zaubergeschehnissen. Bezeichnend für ihn ist, dass er, obwohl er Mitglied in dem über 105 Jahre alten Zauberverein „The Magic Circle London“ ist, jede weitere, gößere Ehrung abgelehnt hat.

Hemingway beschäftige sich bereits früh mit der Zauberkunst und trat schon als Jugendlicher öffentlich auf. Begonnen hat sein Interesse an der Zauberkunst mit einem Ernest Sewell Zauberkasten, den sein Mutter ihm schenkte.

Nach seinem Militärdienst (er war als Koch tätig) wurde er Berufszauberkünstler und absolvierte Auftritte in Theatern, Klubs, privaten Veranstaltungen und Hotels. Bis in die 1990er Jahre zeigte er in Hotels eine Comedy-Quiz-Show. Parallel dazu gründete Hemingway in den 1950er Jahren einen Zauberfachhandel, in dem er in erster Linie Groß-Illusionen herstellte und damit bekannte Zauberkünstler belieferte. Das Handwerk dazu erlernte er vor allem von dem Zauerhändler Jack Hughes. In seinem zauberischen Denken wurde er von Ken Brooke beeinflusst.

Mitte der 1990er Jahre zog sich Hemingway aus diesem Bereich der Zauberkunst zurück und war weiter als Autor einiger Publikationen tätig

Veröffentlichungen

Quellen

  • Gespräch mit Donald Bevan auf der DVD: The magic Fly on the Wall, 2014