Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Dante

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plakat Dante, Archiv W. Witt

Dante (* 3. Oktober 1882 als Harry August Jansen in Dänemark; † 16. Juni 1955 in Northridge, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler.

Leben/Wirken

Der in Dänemark geborene und nach Amerika ausgewanderte Zauberkünstler trat in vielen Erdteilen mit einer großen Zaubershow auf.

Ihm ist das Zauberwort „Sim Sala Bim” zu verdanken, das er Anfang der 1930er Jahre für die Zauberkunst wortschöpfte. Erst viel später nahm ➟ Kalanag für sich in Anspruch, das Wort erfunden zu haben. Recherchen von ➟ Richard Hatch belegen jedoch das Gegenteil.[1]

Über ihn ist das Buch Dante - The Devil Himself, 1991, erschienen.

Auszeichnungen

Quellen

  • Genii, 1946, Jahrgang 11, Heft 4, Seite 97
  • Genii, 1949, Jahrgang 14, Heft 2, Seite 48
  • Genii, 1950, Jahrgang 15, Heft 1, Seite 21
  • Genii, 1956, Jahrgang 21, Heft 3, Seite 101
  • Genii, 1966, Jahrgang 31, Heft 2, Seite 77
  • Genii, 1981, Jahrgang 45, Heft 11, Seite 732

Nachweise

  1. Richard Hatch: Das letzte Wort, in Magische Welt 2003 - Nr. 2, 52. Jahrgang, Seite 98