Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Danny Archer

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danny Archer

Danny Archer (* 18. März 1956 in Philadelphia, USA, als Danny Silverman) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Autor, Dozent und Organisator.

Wirken

Im Alter von 16 Jahren begann Danny Archer sich für die Zauberkunst zu interessieren. Er sah im Fernsehen eine Sendung, in der Dai Vernon vorgestellt wurde. Etwas später entdeckter ein Zaubergeschäft, in dem er das Becherspiel kaufte, das er sich dann selbst beibrachte.

Nach seiner Heirat, die nicht lange dauerte und einer kurzen Zeit als Verkäufer für Apple Computer führte er eine Zeit lang ein Zaubergeschäft in Philadelphia. Hier begann seine wirkliche Karriere als professioneller Zauberkünstler.

Er ging zu einer Agentur, die Zauberseminare organisierte und durch die er eine Reihe von Auftritte erhielt. Dann begann er, auch Kunststücke zu erfinden. Sein erstes war ein Kartenkunststück, das er unter dem Namen Eye Exam herausbrachte.

Zu seinen bevorzugten Zauberkollegen zählen Tom Mullica, Michael Close und David Williamson.

2010 war er Gast auf der Motor City Close-up Convention.

Auszeichnungen

  • 2002/2003: Preis des Linking Ring für das beste Mentalkunststück: Mental Monopoly[1]

Quellen

  • Interview in: Magicana, 60. Jahrgang, Nr. 359, Februar/März 2013, Seite 24 ff.

Nachweise

  1. Linking Ring, 83. Jahrgang, Heft 8, August 2003, Seite 56