Über 12 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Coc

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porträtfoto Coc
Der Zauberkünstler Coc auf der Titelseite von Magische Post, 1948

Coc (* 8. August 1909 als Heino Hahn; † 1983 in Hamburg) war ein deutscher Zauberkünstler.

Leben

Seit seinem 9. Lebensjahr interessierte sich Coc für die Zauberkunst. In diesem Alter trat er bereits vor seinen Klassenkameraden auf. Nach der Schulzeit studierte er Architektur und verdiente sich zum Teil mit Zauberauftritten sein Studium.

Zum Beruf wurde das Hobby nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem er bereits als Soldat vor seinen Kameraden auftrat.

Coc gastierte in vielen Varietés Deutschlands. Zu seinem Repertoire zählten: Salzwanderung, Kunststücke mit Geldscheinen, Daumenfesselung und der Tanzender Spazierstock.

In kleineren Kreisen zeigte er vor allem Kunststücke aus dem Close-up-Bereich.

Quellen

  • Neidhardt, Berthold, Coc – der kabarettistische Magier, Interview in Magische Post, Heft 1–2, 1948, Seite 3
  • Müller, Horst, Der Präsident berichtet, Magie, Heft 11, 1983, 63. Jahrgang, Seite 340