Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Chefalo

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chefalo mit seinem berühmten Ringspiel. Foto: Archiv Witt
Flyer des Ronacher Varietés, Wien,1943. Foto: Archiv Witt
Flyer des Ronacher Varietés, Wien,1943. Foto: Archiv Witt
Flyer des Ronacher Varietés, Wien,1942. Foto: Archiv Witt

Chefalo (* 8. April 1885 als Angelo Raffaele Cefalo; † 3. Juni 1963) war ein italienischer Zauberkünstler und Erfinder.

Leben

Als er 12 Jahre alt war zogen seine Eltern mit ihm nach Bosten, USA. Hier kam er schon bald mit der Zauberkunst in Berührung.

Bereits mit 14 Jahren zauberte er öffentlich.

Mit ungefähr 20 Jahren wurde er Berufszauberkünstler.

Eines seiner besonderen Kunststücke war das Ringspiel, das er mit 20 Ringen vorführte.

Chefalo unternahm Tourneen durch England, Südamerika, Portugal, Spanien, Indien und Australien.

Eine umfangreiche Sammlung über Chefalo besitzt der in England lebende italienische Zauberkünstler und Historiker Marco Pusterla.

Literatur

(über Chefalo)

Quellen

  • Val Andrews: A Passing of Giants, 3. Chefalo, in: Magigram, 25. Jahrgang, Heft 7, März 1993, Seite 13
  • Chefalo on the Way, in: Abracadabra, Nr. 97, 4. Jahrgang, 6. Dezemer 1947, Seite 292