5 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Charles Harrison

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles Harrison (* 27. Oktober 1890 in Leicestershire, England; † 3. Juli 1974 in Derby) war ein britischer Zauberkünstler.

Leben

Von Haus aus war Charles Harrison Lehrer und Schuldirektor. Als er elf Jahr alt war, begann er mit der Zauberkunst. Seinen ersten Auftritte hatte er mir 16 Jahren.

Während des Ersten Weltkrieges gab er viele Vorstellungen für die Truppen.[1]

Für Zauberperiodika verfasste er mehrere Beiträge; unter anderem für den Linking Ring.

Ab 1938 trat Harrsion unter dem Bühnennamen Rajah Khan auf, aber auch unter seinem realen Namen.

Nach seiner Pensionierung wure er mit 60 Jahren hauptberuflicher Zauberkünstler.[2]

Literatur

  • Some Woes of a Semi-Pro Magician, : Magic Circular January 1958
  • Ganson, Lewis, A Magician Explains: Charles Harrison – Marvellous Marbles, in The Gen, 9. Jahrgang, Heft 12, April 1954, Seite 365

Nachweise

  1. Tricks That Mystify, Will Goldston (1934)
  2. Linking Ring December 1958