Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Charles H. Hopkins

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles H. „Charlie“ Hopkins (* 22. April 1899 in USA; † 22. Juni 1948) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Autor.

Leben

Von Haus aus war Hopkins Drucker. Als er elf Jahre alt war, begann er sich für die Zauberkunst zu interessieren. Später brachte er einige Schriften heraus.

Von 1935 bis 1936 war er Vereinsvorsitzender der SAM Assembly Nr. 4.[1]

Ehrungen

  • Die S.A.M.-Assembly Nr. 4 richtete einen „Charles H. Hopkins-Preis“ ein, der als höchste Auszeichung für Mitglieder dieses Vereins galt. Inzwischen wird dies Ehrung als „Dick & Joan Gustafson“-Ehrung bezeichnet.

Veröffentlichungen

  • "Outs", Precautions and Challenges, 1940

Publiktionen

Nachweise

  1. M-U-M, June 2010, Seite 12