Starsmall.jpgMerry Christmas and a Happy New YearStarsmall.jpg

Über 10 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Bob Weill

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bob Weill (* 1. November 1912 in Buffalo, New York als Robert K. Weill; † 20. April 2000 in Lewiston, New York) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Redakteur.

Leben

Im Hauptberuf organisierte Bob Weill zunächst die Radio-Abteilung der Weill-Werbeagentur in Buffalo. Danach machte er sich als Berater selbstständig.

Nebenher beschäftigte er sich mit der Zauberkunst und war zusammen mit Eddie Clever und Joe Ovette als Redakteur für die Hocus Pocus Parade im Vereinsorgen Linking Ring verantwortlich.[1]

Veröffentlichungen

  • Funny Stuff for Funny Musicians, zusammen mit Frank Lane

Quellen

  • The Linking Ring, Vol. 25, Nr. 7, September 1945, Robert K. Weill, Gene Gordon, Seite 27
  • The Linking Ring, Vol. 80, Nr. 7, July 2000, Obituary Robert K. Weill, Seite 143

Nachweise

  1. Vernon Cook: Montana Parade, in: Linking Ring, Vol. 1948, Nr. 7, September 1948, Seite 47