Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Bev Taylor

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bev Taylor im Linking Ring
Bev Taylor mit Ehefrau Frances und Don Lawton

Bev Taylor (* 1924 als Beverly Wilford Taylor; † 15. April 2005 in Chesterfield, Missouri, USA) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und -händler.

Wirken

Bev Taylor war Absolvent der Washington Universität, auf der er Industrie-Ingenieur studierte und 1951 seinen Abschluss machte.

Bereits 1947 gründete er das Unternehmen Town House Magic, das sich auf das Herstellen von hochwerige Zauberutensilien spezialisiert hatte. Nach einigen Jahren verkaufte Taylor das Geschäft an Don Lawton, aber er kaufte es bereits kurze Zeit danach wieder zurück, nachdem er sah, dass der neue Besitzer mit dem Geschäft nicht umgehen konnte.

Taylor gab der erste Buch von Karrell Fox, Kornfidentially Yours, 1954 heraus.

Von 1947 bis 1951 brachte er in 43 Ausgaben das Händerorgan Town House Magic Chats heraus.

Quellen

  • Beverly ‘Bev’ Wilford Taylor, Bruce Hetzler, Linking Ring, Vol. 85, Nr. 6, Juni, 2005, Seite 66
  • Genii, Vol. 16 Nr. 2, Oktober 1951, Seite 64
  • A Bibliography of Conjuring Periodicals In English, George Daily, James B. Alfredson, 1986