Über 7 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Berot

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berot mit der Geistertafel, um 1934
Berot beim Zigarettenfang, um 1934
Berot mit dem Lichtetui, um 1934

Berot (* im 19. oder 20. Jahrhundert als Otto Moser; im 20. Jahrhundert) war ein deutscher Zauberkünstler.

Wirken

Berot war hauptberuflicher Zauberkünstler. Er stammte aus dem Raum Köln. 1941 wurde er Mitglied im Verein Magischer Zirkel von Deutschland. Vom 1. bis 31. Juli 1934 gastierte er im Konzerthaus-Künstlerspiel in Bielefeld.[1] Im Januar 1935 trat er im Palast-Kaffe in Chemnitz auf.

In seinem Programm zeigte Berot als Auftakt den Zigarettenfang von 20 Zigaretten aus leer gezeigten Händen. Es folgte eine Vorführung der Geistertafel mit anschließender Geisterglocke. Den Schluss bildetete das Lichtetui.

Quellen

  • Magie, 1935, Heft 3, Seite 52

Nachweise

  1. Magie, 17. Jahrgang, 1934, Seite 137