Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Archie Tear

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archie Tear auf der Titelseite des Gen

Archie Tear (* 28. Oktober 1906; † 1986) war ein britischer Zauberkünstler.

Wirken

Von Haus aus war Archie Tear in der Lederbranche tätig. [1]

Archie Tear gilt als einer der ersten englischen Zauberkünstler, der im Fernsehen auftrat. Seit 1919 trat er als Teilzeitprofi auf. 1932 übertrugen die Baird Television Studios ein Programm von ihm. Auch war er 1958 in einer weiteren Sendung zu sehen. Ein Jahr später nahm er an einem Versuch für eine erste Farbfersehübertragung teil.

In dieser Zeit (1958–1958) war er der Vereinsvorsitzende des Ring 25 in der I.B.M..

Ewähnungen

In dem Zauberperiodikum Magigram, Heft 11, 9. Jahrgang, Juli 1977, beschreibt George Blake ein Kartenkunststück von Archie Tear: Triple Ace–Two–Three.

Im Hauptkatalog Nr. 3 des Zauberhändlers Werry wird Archie Tear im Zusammenhang mit dem Snappy Eierbeutel auf Seite 29 zitiert.

Quellen

  • Nachruf in The Magic Circular, 80. Jahrgang, November 1986, Seite 228
  • Who's Who in Magic, Sphinx, März, 1933</ref>
  • The Gen, 1959, Jahrgang 15, Heft 8, Seite 193

Nachweise

  1. Tommy Rowe, in: Magigram, 21. Jahrgang, Heft 1, September 1988, Seite 25