Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Zauber-Pedia. Durch die Nutzung von Zauber-Pedia erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.Weitere Informationen
Hauptmenü öffnen

Zauber-Pedia β

Andost auf dem FISM-Kongress 2009 in Peking

Andost ( * 1983 in Toldeo, Ohi, USA, als Andy Hung) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler, der sich besonders im Bereich der Close-up Zauberei hervorgetan hat.

Inhaltsverzeichnis

Wirken

Von Haus aus ist er Technischer Berater. Nach der Schule absolvierte er die Indiana Unisversity mit einem Master of Science.Parallel dazu interessierte sich Andost für die Zauberkunst.

Seine Darbietung mit Glühbirnen und Spielkarten zeigte er international zum ersten Mal auf dem FISM-Weltkongress in Peking 2009. Hier erlangte er jedoch keinen Preis. Drei Jahre später gewann er mit einer ausgereifteren Darbietung, die ebenfalls mit farbigen Glühbirnen präsentiert wurde, den ersten Preis.

Auszeichnungen

  • 2010: SAM-Kongress, USA, Preis für die originellste Darbietung
  • 2012: FISM-Kongress, Blackpool, 1. Preis im Bereich Close-up Zauberei

Weblinks

Quellen