Über 12 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Amekpyr

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amekpyr war ein niederländischer Zauberkünstler der in den 1950er bis 1970er Jahren aktiv war. Offensichtlich trat er mit einer Darbietung im chinesischen Stil auf[1] Für die Zeitschrift Magische Welt hat er einige Beitrage verfasst. Der Künstlername Amekpyr ist ein Palindrom seines bürgerlichen Namens Rypkema.[2]

Artikel

  • Inki Do (Würfel Zauberstab), 6. Jahrgang, Heft 5, Seite 124
  • Flying Coloured Saucers, 16. Jahrgang, Heft 3, Seite 79
  • An der Bar, 16. Jahrgang, Heft 6, Seite 193
  • Magische Mixerei, 17. Jahrgang, Heft 2, Seite 56
  • Clouds of Smoke, 17. Jahrgang, Heft 3, Seite 92
  • Ungewöhnlicher Münzenfang-Becher , 24. Jahrgang, Heft 4, Seite 129
  • Tip-Cocktail, 24. Jahrgang, Heft 6, Seite 203
  • Zwei Gags mit Zündholzschachteln, 24. Jahrgang, Heft 6, Seite 207
  • Mein Wunderwürfel', 25. Jahrgang, Heft 2, Seite 61
  • Reifentricks (Je-ka-mi-Serie) 5. Ring auf Band - ganz frech, 28. Jahrgang, Heft 1, Seite 30

Nachweise

  1. Zeitungsnotiz
  2. Nach Aussagen der Zauberkollegen Flip Hallema und Eric Eswin