6 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Allen Zingg

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allen Zingg

Allen Zingg (* 7. Februar 1948 in New Jersey, USA, als Allen Mohn Zingg) ist ein US-amerikanischer Zauberkünstler, Mentalist und Autor.

Leben

Allen Zingg wuchs zusammen mit seinen vier Schwestern und einem älteren Bruder auf. Ihre Mutter war eine Künstlerin in den 1920er Jahren in Paris. Die Kinder wurden musikalisch erzogen. Sie spielten auf Instrumenten, malten und sangen und erdachten sich ihre eigenen Theaterstücke.

Zur Zauberkunst kam Allen als er etwa 11 Jahre alt war. Er wurde angregt durch einige Zauberkunststücke, die ihm sein 12 Jahre älterer Bruder zeigte, der auch einige Zauberbücher besaß. Es waren John Mulholland’s The Art of Illusion, Magic von June Barrows Mussey und Magic Tricks Explained von Walter Gibson.

In späteren Jahren widmete sich Allen Zingg vor allem der Mentalzauberkunst.

Veröffentlichungen

  • Sam’s: The Magic of Sam Schwartz, 2003
  • Billets – Naturally, 2005, 52 Seiten

DVDs

  • Master Billet Course, Band 1 bis 4, 2006[1]

Quellen

  • Titelstory in M-U-M, 95. Jahrgang, Heft 1, Januar 2005

Nachweise

  1. Besprochen in: Genii, 70. Jahrgang, Heft 1, Januar 2007, Seite 102