Über 6,5 Millionen Aufrufe seit März 2014 · Ziel für 2019: Über 3 000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Aga-Schwebe

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aga-Schwebe Vermutlich wurde diese ➟ Groß-Illusion 1902 in Deutschland entwickelt. Auf einem Tisch oder ähnlicher Unterlage liegt eine Person. Sie steigt langsam empor und schwebt in der Luft. Ein Reifen wird über sie hinweggezogen, um zu beweisen, dass sie von keinerlei Drähten oder Stangen gehalten wird. Danach senkt sich die Person wieder.

Der Erfinder soll Hartwig Seemann gewesen sein.