Über 14 Millionen Aufrufe seit März 2014

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Abraham Cantu

Aus Zauber-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cantu auf dem Cover The Sphinx, 1944

Cantu (* 24. November 1896 in Monterey, Mexico als Abraham J. Cantu; 27. August 1949 in Atlanta, Georgia) war ein mexikanischer Zauberkünstler, der das Zaubern mit Tauben populär machte.

Leben

Von Haus aus war Cantu ein Friseur. Er fing mit der Zauberkunst erst recht spät in seinem Leben an. Er zog in die USA und trat hier in Theatern und Nachtclubs auf, dabei war er stets als Mexikaner kostümiert.

Später reiste er wieder nach Mexiko und trat hier auf, allerings änderte er seinen Namen in Professor Tucan, da der Name Cantu in Mexiko zu häufig vorkam. Auftritte von ihm sind auch in England, Irland und Frankreich bekannt.

Cantu inspirierte die Zauberkünstler Channing Pollock und Johnny Thompson. Auch soll er den Buckle Count kreiert haben.

Quellen

  • Sphinx, Vol. 43, Nr. 8, Oktober 1944